Allgemeine Geschäftsbedingungen

Für alle Dienste geltende Bedingungen

Durch die Nutzung der Dienste von Web4Fitness erklären Sie, dass Sie mit folgenden Nutzerbedingungen einverstanden sind. Web4Fitness behält sich das Recht vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit ohne vorherige Ankündigung zu ändern, und Ihre weitere Nutzung Ihrer Web4Fitess Webseite stellt Ihre Zustimmung zu solchen Änderungen dar.

1. Beschreibung der Dienstleistungen.

Web4Fitness bietet eine Reihe von Onlinediensten, einschließlich Webseiten Design, Geschwindigkeitsoptimierung, Kopier- und Redaktionsentwicklung, Fotografie, Logo & Visitenkarten Design und Webseiten Updates, wie auf der Webseite von Web4Fitness beschrieben, an.

2. Einschränkungen des Geltungsbereichs.

Web4Fitness ist nicht verantwortlich für Arbeiten, die über den Leistungsumfang des Abonnementplans hinausgehen, der zum Zeitpunkt der Kundeneröffnung gültig ist. Änderungen des Leistungsumfangs sind nur wirksam, wenn diese von beiden Parteien zuvor akzeptiert wurden.

3. Verantwortung des Managements.

Web4Fitness stellt dem Kunden bestimmte Tools, Methoden und Ressourcen zur Verfügung, die dem Kunden helfen sollen, zu wachsen und sein Geschäft aufzubauen. Der Kunde ist jedoch voll und ganz für seine eigene Geschäftsleistung und Kundenzufriedenheit verantwortlich. Darüber hinaus trägt der Kunde die volle und alleinige Verantwortung für das Verständnis und die Gewährleistung der Einhaltung aller behördlichen, rechtlichen oder vertraglichen Verpflichtungen im Zusammenhang mit dem Geschäft des Kunden, diese sind jedoch nicht beschränkt auf Daten des Kunden und seiner Kunden. Der Kunde ist voll und ganz verantwortlich für Informationen, die unser Kunde seinen Kunden und / oder anderen Dritten zur Verfügung stellt, sowie alle erforderlichen Schutz- und Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen. Web4Fitness kann an der Implementierung der erforderlichen Systemdienste und -Funktionen teilnehmen, der Kunde ist jedoch alleine verantwortlich für die endgültigen Ergebnisse der ergriffenen Maßnahmen  und der erzielten Ergebnisse. Web4Fitness, sowie Plugins von Dritten sammeln Daten des Kunden und dessen Kunden, um die von Web4Fitness angegeben Leistungen erfüllen zu können. Der Kunde ist voll und alleine dafür verantwortlich welche Parteien Informationen und Daten erhalten, sowie über den Zweck und der Verwendung dieser Daten. Dem Kunden ist es nicht erlaubt bis zur ordentlichen und vollständigen Beendigung der Vereinbarung zwischen den Parteien den Benutzer von Web4Fitness zu verändern, entfernen oder dessen Daten weiterzugeben.

4. Copyright

Alle Inhalte, die von Web4Fitness im Rahmen der Dienste erstellt, einschließlich der Software und Webcode, Inhalte, Grafiken, Designs oder Materialien, jene von Web4Fitness für den Kunden als Teil der Dienste entwickelt oder lizenziert hat, sind durch Web4Fitness urheberrechtlich geschützt und bleibt bis zur Übergabe an den Kunden, dass ausschließlich alleinige Eigentum von Web4Fitness. Nach Beendigung der Zusammenarbeit zwischen Web4Fitness und dem Kunden liegen die vom Kunden bezahlten Urheberrechte beim Kunden. Nach vollständiger Zahlung können alle urheberreichlich Geschützen Inhalte, ausgenommen Software, Webcode, Themen, Plug-Ins, Grafiken, Lizenzen und andere Dateien oder Codes, die zum Erstellen der Client-Website verwendet werden, wenn der Kunde diese Vereinbarung gemäß den Bedingungen in Abschnitt 6 unter allen Bedingungen der Web4Fitness kündigt. Die Nutzung ist nur auf die Nutzung durch das Unternehmen des Kunden beschränkt. Der Kunde hat kein Recht auf Weiterverkauf, zur Lizenzierung oder auf anderweitigen Nutzung des Inhalts durch Dritte. Der Kunde hat kein Recht nach der Kündigung oder dem Ausscheidens bei Web4Fitess zur Verfügung gestellte Premium Inhalte zu verwenden oder weiterzugeben.

Für den Fall, dass Web4Fitness den Geschäftsbetrieb einstellt und die in dieser Vereinbarung beschrieben Dienste, können alle urheberrechtlich geschützten Inhalte, außer Software, Webcode, Themen, Plug-Ins, Grafiken und andere Dateien oder Codes die zur Erstellung der Client Webseite verwendet werden, werden vom Kunden auf unbestimmte Zeit für seine Unternehmens-Webseite übertragen. Die Nutzung ist nur auf die Nutzung durch das Unternehmen des Kunden beschränkt. Der Kunde hat keine Rechte zum Weiterverkauf, zur Lizenzierung oder zur anderweitigen Nutzung des Inhalts durch Dritte.

5. Link

Der Kunde erkennt hiermit an und erklärt sich damit einverstanden, dass Web4Fitness das Recht hat, den Namen des Kunden, einschließlich der Kunden-Webseite, als Referenz für die Dienste von Web4Fitness für Empfehlungs- und Marketingzwecke zu verwenden.

6. Kündigung

Mit Ausnahme von Gründen der Nichterfüllung durch eine Partei bleibt diese Vereinbarung bis zur formellen schriftlichen Kündigung durch eine der Parteien in Kraft. Web4Fitness beginnt mit der Abrechnung des Abonnements mit dem Kunden ab dem Datum der Vereinbarung zwischen Web4Fitness und dem Kunden. Der Kunde stimmt diesen Nutzungsbedingungen zu und verlängert diese automatisch um weitere (1) Monate, bis sie offiziell schriftlich oder per E-Mail genkündigt werden. Die Kündigung dieser Vereinbarung erfordert eine schriftliche- oder E-Mail Mitteilung, die dreißig (30) Tage vor dem gewünschten Termin der Kündigung zugestellt werden muss. Wenn Web4Fitness während eines bestimmten Zeitraums nicht benachrichtig wird oder die Zahlung nicht bis zum Fälligkeitsdatum erfolgt, besteht die Möglichkeit einer sofortigen Kündigung. Nach Ablauf oder Beendigung dieser Vereinbarung wegen Nichtzahlung oder Nichterfüllung durch den Kunden (i) werden alle Lizenzen, die dem Kunden im rahmen dieser Vereinbarung von Web4Fitness gewährt werden, automatisch beendet und der Kunde stellt die Verwendung der lizenzierten Inhalte und anderer bereitgestellter Inhalte unverzüglich ein. Marketing-Sicherheiten und (ii) das Recht des Kunden auf die Dienstleistungen, die den Kunden von Web4Fitness gewährt werden erlöschen automatisch. Die Rechte der Domain bleiben bis zur Kündigung oder Übertragung and einen Dritten im Besitz von Web4Fitness.

7. Zahlung für Dienstleistungen

Die Einrichtungsgebühren für das Webseite Design werden vor Arbeitsbeginn vollständig bezahlt. Wenn der Kunde ein Projekt zu irgendeinem Zeitpunkt während des Prozesses stornieren möchte, bleibt er für die durchgeführten Arbeiten haftbar und werden entsprechend in Rechnung gestellt. Die Abonnementgebühren für die Plattform, das Hosting, die Sicherheit und den Support werden jeden Monat nach dem Datum der Leistungserbringung nachträglich gezahlt.

Der Kunde zahlt monatliche an Web4Fitess für das Abonnement der Dienste, wie im zum Zeitpunkt dieser Vereinbarung gültig, bei Web4Fitness beschrieben, und für die Lizenz zur Nutzung der Webdienste, Software und lizenzierten Inhalte von Web4Fitness in Verbindung mit diesen Diensten. Die Zahlung erfolgt automatischer Kreditkarten-, PayPal-, Bank-Transaktion. Die Rechnungen enthalten monatliche Abonnementkosten und zusätzliche Gebühren für Wahl- oder andere zusätzliche Dienstleistungen, die vom Kunden erworben wurden. Rechnungen werden ausgestellt und automatische Transaktionen am Erneuerungsdatum verarbeitet, wie in Abschnitt 6 oben beschrieben.

8. Gewährleistung

Web4Fitness erbringt ihre Dienste und erfüllt ihre Verpflichtungen aus dieser Vereinbarung zeitnah und professionell unter Verwendung von Kenntnissen und Fähigkeiten, die den allgemein akzeptablen Standards in der Branche der Web4Fitness entsprechen, und bietet einen Sorgfaltsstandard, der auf wirtschaftlich angemessenen Anstrengungen beruht. Die Dienstleistungen und alle Produkte, die im Rahmen der Dienstleistungen bereitgestellt werden, werden „wie besehen“ bereitgestellt, und Web4Fitness lehnt jegliche ausdrückliche oder stillschweigende Gewährleistung in Bezug auf die Marktgängigkeit, Eignung für eine bestimmte Verwendung oder einen bestimmten Zweck, Titel, Nichtverletzung oder sonstige Gewährleistung, Bedingung, Garantie oder Zusicherung im Zusammenhang mit den Dienstleistungen ab. Web4Fitness garantiert nicht, dass die Software oder die hierunter bereitgestellten Produkte oder Dienstleistungen ununterbrochen oder fehlerfrei sind. Unter keinen Umständen, einschließlich Fahrlässigkeit, haftet das Unternehmen für direkte, zufällige, besondere oder Folgeschäden oder sonstige Schäden, einschließlich Schäden, die durch die Nutzung oder Unfähigkeit zur Nutzung der Website entstehen. Das Unternehmen haftet nicht für Schäden, die auf Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschen von Dateien, Fehler, Mängel, Verzögerungen bei Betrieb oder Übertragung oder Leistungsstörungen zurückzuführen sind.

9. Haftungsbeschränkungen

Sofern nicht endgültig festgestellt wurde, dass dies auf grobe Fahrlässigkeit oder vorsätzliches Fehlverhalten von Web4Fitness zurückzuführen ist, ist Web4Fitness nicht verpflichtet, Schadensersatz für Verluste zu leisten, die dem Kunden aufgrund von Vertragsverletzungen, Fahrlässigkeit oder anderen von ihm begangenen unerlaubten Handlungen entstehen Unabhängig von der geltend gemachten Haftungstheorie ist Web4Fitness auf höchstens den Gesamtbetrag der letzten drei (3) Monate der im Rahmen dieser Vereinbarung gezahlten Grundgebühren beschränkt. In jedem Fall haften Web4Ftiness und ihre Lizenzgeber nicht für entgangenen Gewinn oder Folgeschäden, indirekte, strafende, vorbildliche oder besondere Schäden. Darüber hinaus haftet Web4Ftiness gegenüber dem Kunden nicht für Hardware, Software, Informationen, Grafiken oder Materialien Dritter oder in Bezug auf diese. Web4Fitness haftet auch nicht für direkte oder indirekte Schäden, die durch Viren, Hacker oder andere böswillige oder versehentliche Zerstörung von Systemen oder Daten verursacht werden. Bei Web4Fitness wird jedoch versuchen, die Gefährdung durch solche Risiken zu verhindern oder zu minimieren.

10. Schadenserklärung

Vorbehaltlich der Bestimmungen hiervon stellt der Kunde alle Beträge frei, verteidigt und schadlos, die aufgrund eines Urteils, Urteils, Gerichtsbeschlusses oder Vergleichs für Ansprüche Dritter zu zahlen sind, die gegen Web4Fitness und deren Lizenzgeber aufgrund von Produkten oder Dienstleistungen erhoben werden im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung. Umgekehrt stellt Web4Fitness alle Beträge frei, die aufgrund eines Urteils, Klage, Gerichtsbeschlusses oder Vergleichs für Ansprüche Dritter gegen den Kunden aufgrund grober Fahrlässigkeit oder vorsätzlichen Fehlverhaltens von Web4Fitness zu zahlen sind.